• pic1.jpg
  • pic2.jpg
  • pic3.jpg
  • pic4.jpg

Es ist soweit: Saisoneröffnung in Bad Marienberg, Elkenroth und Betzdorf – tolles Tennis-Oster-Camp im Tenniscenter

Die Tennisfreunde des SV Hildburg Elkenroth (Samstag, 29. April ab 11:00 Uhr), des TC Bad Marienberg (Montag, 1. Mai ab 11:00 Uhr) und der TA GW Betzdorf (Samstag, 6. Mai ab 14:00 Uhr) feiern ein großes Tennisfest zur Saisoneröffnung ihrer Anlagen zum Start in den Frühling. Alle Besucher und Gäste sind herzlich eingeladen, den Tennissport hautnah zu erleben und die vielseitigen Angebote vor Ort kennenzulernen. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto: „Tennis für jedermann – für die ganze Familie, ob Jung oder Alt“, sagt der Vereinsvorsitzende Karlheinz Engel. Zum Angebot an diesem Tag zählen kostenloses Kennenlern-Training, eine Schnuppermitgliedschaft für 2017 zum Aktionspreis von 19,90 €, ein Aufschlaggeschwindigkeitsmessgerät, eine Hüpfburg und Kinderschminken sowie ein kulinarisches Überraschungsangebot. Zur gleichen Zeit stellt sich die neue Tennisschule Marc Wäschle (Tennis Base) vor. Eine prima Gelegenheit, um die ersten Schritte zum Tennissport zu machen und Spaß am Spielen zu erleben. Bälle und Schläger zum Ausleihen sind für alle Interessierten vorhanden. Die Clubs freuen sich auf viele Tennisfreunde und Gäste. Falls Fragen zu den Aktionstagen auftauchen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: Karlheinz Engel per mobiler Nummer 0160-97066778 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Eine beliebte Veranstaltung des TC Bad Marienberg sind die Tennis-Ferien-Camps. In den Osterferien trafen sich wieder eine Menge Kinder und Jugendliche im Tenniscenter in Bad Marienberg-Zinhain, um viele Übungen und Spielformen für Technik, Koordination, Motorik und Konzentration an drei Tagen mitzumachen. Dazu gab es viele Wettkämpfe und Matches, um die Spielpraxis zu fördern. Am Freitagnachmittag waren alle ausgepowert und wurden mit viel Applaus, einer Urkunde und einem Geschenk verabschiedet. Der Club sagt allen Beteiligten vielen Dank, die dieses Camp zu wieder einmal zu einem Erfolg gemacht haben – nicht zuletzt dem spanischen Restaurant im Tenniscenter. In den Sommerferien wird es wieder ein Tennis-Camp geben. Bei Interesse melden Sie sich bitte gerne an den TC der Badestadt.

Rechtzeitig zum Saisonstart sind auch die Kinder und Jugendlichen in Form. Das Tennis-Oster-Camp war wieder ein voller Erfolg mit Spiel und Spaß.

Große Beteiligung bei der Platzinstandsetzung – Lea Rodi im Finale der Bambini-Rheinlandmeisterschaften

Die Sommersaison steht unmittelbar vor der Tür. Auf der Anlage an der Kirburger Straße trafen sich am vergangenen Samstagmorgen ab 9 Uhr bei herrlichem Wetter über den Tag verteilt insgesamt 31 Clubmitglieder, um alles in Schuss zu bringen. Das Clubhaus und die Umkleidekabinen bekamen eine komplette „Auffrischung“ und sind bereits jetzt im Topzustand. Die vier Plätze wurden von der verwitterten Schicht befreit und werden in Kürze neu eingestreut. Mit passendem Gerät ging es an die Sträucher und Gebüsche, die einmal mehr zurechtgeschnitten werden mussten. Die Ballwand ist ebenfalls wieder spielbereit, wobei ein oder mehrere Graffiti-Künstler dort vor kurzem ihr Bestes gegeben haben, um sich zu verewigen  :-)  Die Windschutzbanner sind auf allen vier Plätzen angebracht, sodass in spätestens drei Wochen alles spielbereit sein sollte. Ein prima Einsatz der vielen Kinder, Jugendlichen, Frauen und Männer des Clubs, die sich zwischendurch mit einem kräftigen Essen und entsprechenden Erfrischungsgetränken stärken konnten.

Die offizielle Saisoneröffnung findet in Bad Marienberg am Montag, den 1. Mai ab 11:00 Uhr auf der Anlage statt. An diesem Tag sind alle Tennisfreunde und Interessierten herzlich eingeladen, den Club zu besuchen und – wenn gewünscht – auch mitzuspielen. Es gibt unter anderem Schnuppertraining mit dem neuen Clubcoach Marc Wäschle (Tennis Base), dazu auch Materialinfos für Schlägertypen/Schlägercharakterien inkl. Tipps zur Besaitung vom Trainer, Tennis wie anno dazumal mit Holzschlägern, Kinderschminken, eine Aufschlag-Geschwindigkeitsmessung für alle, die es schon immer mal wissen wollten, Kaffee & Kuchen sowie dem Bonbon-Spezialangebot für die Clubmitgliedschaft an diesem Tag für 19,90 €.

Toller Erfolg bei den Rheinland-Meisterschaften Bambini 2017 in Andernach in der Klasse der Mädchen U 12. Lea Rodi spielte in einer sehr starken Konkurrenz und schaffte den Einzug ins Finale. Lediglich der an Nr. 1 gesetzten Gegnerin (Nr. 35 der Deutschen Juniorinnen-Rangliste) musste sie den Vortritt lassen. Ein beeindruckendes Ergebnis für eines der auffälligsten Nachwuchstalente im Tennisclub der Badestadt. Hier sind die Ergebnisse:
Viertelfinale: Lea-Marie Rodi - Katharina Weber (TC Müschenbach) 6:4, 6:0, Halbfinale: Lea-Marie Rodi - Hannah Fischer (TV im TuS Mayen) 6:1, 5:7, 10:7, Finale: Mara Porcos (TC BW Bad Ems) - Lea-Marie Rodi (TC Bad Marienberg) 6:0, 6:0


Eine Bombenbeteiligung aller Altersklassen bei der Instandsetzung der Anlage an der Kirburger Straße mit allem Drum und Dran. Insgesamt 31 Mitglieder packten kräftig mit an.

Tennis-Brunch – Platzinstandsetzung – Herren 40 Winterrunde

Mit einem tollen Buffet und vielen Übungen rund ums Tennisspielen verlief am vergangenen Sonntag der erste Brunch des Tennisclubs der Badestadt. Viele Besucher und zahlreiche Spieler/innen aller Altersklassen waren am Start. Der neue Trainer Marc Wäschle gab Einblick in seine Trainingsmethoden. Auf bis zu vier Plätzen fanden verschiedene Einheiten für Beinarbeit, Koordination und Technik statt. Auf diese Weise konnten einige Aktive des Clubs Marc Wäschle kennenlernen, der ab der Sommersaison das Training des TC Bad Marienberg, beim SV Hildburg Elkenroth und der TA Grün-Weiß Betzdorf anbieten wird.

Die Sommersaison steht vor der Tür und alle Tennisfreunde warten auf die ersten Ballwechsel auf Sand auf der Anlage an der Kirburger Straße. Dafür steht jedoch zuerst noch die Platzinstandsetzung an. Am kommenden Samstag, den 1. April um 9:00 Uhr treffen sich die Herren, um die vier Tennisplätze in Schuss zu bringen, damit der neue Sand aufgetragen werden kann. Und das ist kein Scherz :-)

Die Winterrunde in Ransbach-Baumbach klingt langsam für unsere Herren-40-Mannschaft aus und im vorletzten Spiel gab es einen verdienten Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Montabaur. Björn Winand hatte an diesem Abend jeweils einen Champions-Tiebreak zu bestreiten und gewann beide Male sowohl im Einzel als auch im Doppel. Das finale Match findet am Sonntag, den 9. April gegen Maischeid statt. Hier sind die Ergebnisse von der Partie gegen Montabaur:
TC SW Montabaur - TC Bad Marienberg  2:12
Einzel: Busch, Ralf (LK9) - Schmidt, Manfred (LK9) 7:6 6:3, Förderer, Nikolaus (LK12) - Engel, Karlheinz (LK10) 1:6 5:7, Burg, Alexander (LK16) - Wienand, Björn (LK15) 6:3 4:6 8:10, Müller, Roland (LK19) - Böckel, Thomas (LK19) 0:6 0:6
Doppel: Busch, Ralf/Förderer, Nikolaus - Schmidt, Manfred/Wienand, Björn 6:3 4:6, 7:10, Burg, Alexander/ Müller, Roland - Engel, Karlheinz/Böckel, Thomas 1:6 1:6


Viele Übungen rund ums Spiel mit der gelben Filzkugel beim ersten Tennis-Brunch in Bad Marienberg. Gute Verpflegung und prima Training im Tenniscenter. Hier ist Lars Neumann im Einsatz.

Viel los beim Damentraining – Tennis-Brunch am 26. März im Tenniscenter

Die Saisonvorbereitung der Damen zeigt sich mit einem strammen Programm: An vielen Samstagen trafen und treffen sich die Spielerinnen vorrangig zum Doppeltraining. Mindestens acht, meist noch viel mehr Damen des 30er- und 40er-Teams sind mit viel Einsatz und einer Menge Spaß dabei. Das Doppeltraining wurde von Cornelia Maurer konzipiert und in vielen Übungen trainiert. Zwei zusätzliche Trainingstreffs auf Sandplätzen runden diese gute Vorbereitung ab und Anfang Mai startet dann die Medenrunde für alle Mannschaften des TC Bad Marienberg.

Der erste Tennis-Brunch des TC findet am kommenden Sonntag, den 26. März im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain statt. Alle Tennisfreunde sind herzlich willkommen und können von 11:00 bis 13:00 Uhr auf vier Tennisplätzen kostenlos spielen. Es gibt ein Frühstückbuffet für 13 Euro für alle, die möchten. Der neue Vereinstrainer Marc Wäschle stellt sich den Tennisspieler/innen vor. Dieses Kennenlernangebot gilt besonders für interessierte Erwachsene.

Tolles Angebot für alle Tennisfreunde samstags und sonntags ab 16 Uhr im Tenniscenter: Alle Tennisfreunde (eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht notwendig) können von 16 bis 22 Uhr für 6 Euro pro halbe Stunde spielen. Spielstunden können im 30-Minuten-Takt online gebucht werden. Gehen Sie bitte dazu auf die Seite www.zinhain.courtmanager.de und informieren Sie sich per Kurzanleitung (Button unterhalb der Anmeldung auf der Startseite) über das Bestellsystem. Außerdem erwartet alle Gäste – auch diejenigen ohne Tennisracket – im Tenniscenter ein gemütliches Restaurant mit leckeren spanischen Tapas und Gerichten.


Bombenbeteiligung beim Damentraining zur Saisonvorbereitung. Hier sind einige der Damen – bei weitem nicht alle – die jeweils samstags mitgemacht haben: Carmen Kremer, Anna-Vanessa Blach, Carina Mengel, Meike Künkler, Ivonne Arndt, Steffi Kolb (oben v. l. n. r.), Ulrike Engel, Manuela Treiber, Sina Sonnabend (vorn v. l. n. r.)

Tennis-Brunch am 26. März im Tenniscenter: schlemmen – Tennisspielen – kennenlernen

Der erste Tennis-Brunch des TC findet am Sonntag, den 26. März im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain statt. Alle Tennisfreunde sind herzlich willkommen und können von 11:00 bis 13:00 Uhr auf vier Tennisplätzen kostenlos spielen. Entweder zwischendurch oder auch danach bietet das spanische Restaurant ein Frühstückbuffet für 13 Euro an. In diesem Zeitrahmen stellt sich der neue Vereinstrainer Marc Wäschle den Tennisspieler/innen vor und wird gerne mit Tipps und Tricks auf den Plätzen dabei sein. Dieses Kennenlernangebot gilt besonders für interessierte Erwachsene. Um besser planen zu können bittet der Club um eine verbindliche Anmeldung (Anzahl der Personen und ob mit Frühstück oder nicht) bis zum 22. März per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder WhattsApp. Selbstverständlich sind auch alle gern gesehene Gäste, die an diesem Tag ausschließlich Tennis spielen und den neuen Trainer kennenlernen möchten.

Die Herren-40-Mannschaft des TC Bad Marienberg spielt am 26. März um 16:00 Uhr in der Hallenrunde in Ransbach-Baumbach gegen den TC Schwarz-Weiß Montabaur ihr vorletztes Match in dieser Winterrunde. Das abschließende Spiel findet am 9. April ebenfalls um 16:00 Uhr gegen Maischeid statt.


Das erste Match auf dem neuen vierten Tenniscourt der Anlage an der Kirburger Straße spielten Matthias Weber (li.) und Winfried Arndt.

Kleinfeldturnier für Kinder (Westerwald Open) mit vielen Cracks und tollen Spielen – Tennis-Oster-Camp 2017 in der Halle

Die Turnierserie der Westerwald Open ist wiedereröffnet. Eine rege Teilnahme der Tenniskids aus dem letzten Jahr war Grund genug, in dieser Winter- und Sommersaison die Wettkämpfe neu aufzulegen. Das erste Turnier in 2017 fand am vergangenen Sonntag im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain statt. 18 Nachwuchsspieler/innen sorgten mit spannenden Spielen für eine tolle Atmosphäre. Die Familienmitglieder konnten entweder im Restaurant der Tennishalle oder auch neben den Courts dem bunten Treiben zuschauen. Alle Kinder hatten einige Matches zu bestreiten. Mit am Start waren Nathalie Betker, Sofia Brak, Merle Maaß, Clemens Müller, Alexandra Weiß, Einar Eutenauer, Pius Lück, Bela Kuß, Lisa Trambo, Julian Vogel und Bennett Voss in der Klasse der U8/U9 sowie Lisa Brak, Matilda Müller, Chantal Wengenroth, Jan Becker, Tim Natha, Alessio Navrozisis und Moritz Pasbach bei den U10ern. Die Spannung war schon bei den Halbfinals (inklusive des der Nebenunde der U8/U9) und den Speilen um Platz 3 groß. Oft wurde nur über einen Entscheidungspunkt der Sieger ermittelt. Die mitreißenden Finals gewannen schließlich Tenniscracks aus Bad Marienberg, wenn auch teilweise denkbar knapp. Alle Kinder zeigten ansprechende Spiele und holten alles heraus, was sie auf dem Platz geben konnten. Sie bekamen bei der Spieler- und Siegerehrung (mit Medaillen, Urkunden und Pokalen) den verdienten Applaus der vielen Zuschauer/innen auf dem Centercourt. Nicht zuletzt ein großes Dankeschön an die vielen Helfer/innen, die diese Veranstaltung mit Schiedsen und Leckereien unterstützt haben. Hier sind die Ergebnisse der Halbfinals und Finalspiele:
U8/U9 Hauptrunde: Halbfinale: Bennett Voss - Sofia Brak 5:6 6:3 1:0, Clemens Müller - Merle Maaß 6:5 8:2, Spiel um Platz 3: Merle Maaß - Sofia Brak 6:5 6:5, Finale: Bennett Voss - Clemens Müller 4:7 7:6 1:0
U8/U9 Nebenrunde: Halbfinale: Pius Lück - Lisa Ronja Trambo 6:2 6:3, Julian Vogel - Alexandra Weiss 4:3 10:4, Spiel um Platz 3: Lisa Ronja Trambo - Alexandra Weiß 7:5 5:3, Finale: Pius Lück - Julian Vogel 4:3 5:2
U10 Hauptrunde: Halbfinale: Moritz Pasbach - Jan Becker 10:4 6:5, Lisa Brak - Matilda Müller 5:4 8:5, Spiel um Platz 3: Matilda Müller - Jan Becker 5:2 9:5, Finale: Lisa Brak - Moritz Pasbach 8:3 7:6
U10 Nebenrunde: Chantal Wengenroth - Tim Natha 7:4 6:2, Tim Natha - Alessio Navrozisis 1:7 1:7, Alessio Navrozisis - Chantal Wengenroth 8:5 9:4

Tennis-Oster-Camp 2017 im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain
Das Tennis-Oster-Camp im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg und die Nachwuchscracks haben neben tollen Trainingseinheiten eine Menge Spaß gehabt. In diesem Jahr findet das Camp vom 19. bis 21. April jeweils von ca. 9.30 Uhr bis 16 Uhr statt. Der Preis dafür sind 119 € inklusive aller Mahlzeiten, Getränke und Lichtkosten für die Tennishalle. Übrigens können die Trainings-Camp-Tage auch einzeln gebucht werden. Der TC Bad Marienberg freut sich wieder auf tolles und erlebnisreiches Tennis mit euch.

 

Prima Auftakt in die Turnierserie der Westerwald Open in Bad Marienberg: 18 Kinder waren dabei und zeigten den vielen Zuschauern klasse Tennismatches.

Jahreshauptversammlung mit neuen Vorstandsmitgliedern – Tennis-Oster-Camp 2017 im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des TC Bad Marienberg begann leider mit einer traurigen, jedoch auch mit vielen guten Erinnerungen verbundenen Ehrung. Der ehemalige Vorsitzende des Clubs Joachim Plewnia verstarb im Dezember letzten Jahres und wird nicht nur vielen Tennisfreunden noch lange im Gedächtnis bleiben. Im Anschluss berichteten die Vorstandsmitglieder Karlheinz Engel, Manfred Schmidt, Sven-Holger Neumann und Martin Rodi über die Entwicklungen des Clubs in der Saison 2016 und gaben den Ausblick für die kommende Saison in diesem Sommer.
Für den besonderen Einsatz in und um den Tennisclub herum sowie für die vielen Aktivitäten wurden Cornelia Maurer (Damen- und Jugendtraining), Maria Neumann (stellvertretend für die ständig auf der Anlage aktiven Damen), Kai Runkel (Platzwart) und Frank Schneider (Getränke und Feierlichkeiten) geehrt und beschenkt. Nachdem die Haushaltszahlen vorgestellt wurden, beantrage der Kassenprüfer Hans-Adolf Schmidt die Entlastung des Vorstands, die entsprechend von den Mitgliedern erteilt wurde.
Ganz offiziell sind noch zwei Vorstandsmitglieder vorgeschlagen und gewählt worden, die bereits vorläufig und seit geraumer Zeit aktiv dabei sind: Sven-Holger Neumann als Sportwart und Thomas Ragsch als Kassenwart erhielten die maximale Stimmenanzahl und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit im Vorstand. Zum Abschluss wurde das Thema der Mannschaften noch einmal angesprochen und diskutiert. Außerdem machte Cornelia Maurer den Vorschlag, in der Sommersaison auf der Anlage an der Kirburger Straße ein Online-Buchungssystem einzurichten, damit die Plätze optimal belegt werden können und es zu weniger Wartezeiten beim Spielen kommt.

Achtung Tennisfreunde von überall: Happy Hour immer samstags und sonntags ab 16 Uhr im Tenniscenter! In der Wintersaison können alle Tennisfreunde (eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht notwendig) zu neuen attraktiven Preisen in der Halle in Bad Marienberg-Zinhain spielen: von 16 bis 22 Uhr für 6 Euro pro halbe Stunde. Spielstunden können im 30-Minuten-Takt online gebucht werden. Gehen Sie bitte dazu auf die Seite www.zinhain.courtmanager.de und informieren Sie sich per Kurzanleitung (Button unterhalb der Anmeldung auf der Startseite) über das Bestellsystem. Außerdem erwartet alle Gäste – auch diejenigen ohne Tennisracket – im Tenniscenter ein gemütliches Restaurant mit leckeren spanischen Tapas und Gerichten.

Tennis-Oster-Camp 2017 im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain
Das Tennis-Oster-Camp im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg und die Nachwuchscracks haben neben tollen Trainingseinheiten eine Menge Spaß gehabt. In diesem Jahr findet das Camp vom 19. bis 21. April jeweils von ca. 9.30 Uhr bis 16 Uhr statt. Der Preis dafür sind 119 € inklusive aller Mahlzeiten, Getränke und Lichtkosten für die Tennishalle. Übrigens können die Trainings-Camp-Tage auch einzeln gebucht werden. Der TC Bad Marienberg freut sich wieder auf tolles und erlebnisreiches Tennis mit euch.


Ein Schnappschuss des ehemaligen Vorsitzenden Joachim Plewnia (re.) nach dem damaligen Gewinn des Doppels der Herren 60 bei den Clubmeisterschaften mit Hans-Adolf Schmidt.

Westerwald Open U8-, U9- und U10-Kids am 5.3. – Herren 40 in der Winterrunde – Tennis-Oster-Camp 2017

Die Anmeldungen für die Westerwald Open der U8, U9 und U10-Tenniskids im Klein- und Midfeld am Sonntag, den 5. März im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain laufen gut an. Es sind nur noch wenige Plätze zu verteilen. Bitte meldet euch schnell an, wenn ihr noch mitspielen möchtet. Ansprechpartner ist Karlheinz Engel (1. Vorsitzender), zu erreichen unter der 0160-97 06 67 78 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Alle Tennis-Nachwuchscracks können mitspielen. Eine Mitgliedschaft in einem Tennisclub ist nicht notwendig. Das Startgeld beträgt 12 Euro in der Halle.

Die Winterrunde für die Herren 40 in Ransbach-Baumbach geht in die Schlussphase. Der Sieg gegen die Mannschaft von Nauort/Daufenbach war ein ausgesprochen verdienter Erfolg. Jetzt stehen noch zwei Begegnungen aus: Die erste gegen TC SW Montabaur am 26.3. um 16:00 Uhr und das zweite gegen TC Maischeid am 9.4. um 16:00 Uhr. Danach beginnt die Saisonvorbereitung auf die Medenspiele im Sommer.
SG Nauort/Daufenbach - TC Bad Marienberg 2:12 (Sa. 18.02.2017, 16:00 Uhr)
Einzel: Niess, Volker (LK8) - Schmidt, Manfred (LK9) 6:1 6:4, Pieler, Dietmar (LK13) - Engel, Karlheinz (LK10) 5:7 6:3 4:10, Scherhag, Edgar (LK18) - Volk, Winfried (LK15) 0:6 1:6, Heinrich, Heribert (LK23) - Schneider, Jürgen (LK19) 3:6 6:3 6:10, Doppel: Niess, Volker/Heinrich, Heribert - Schmidt, Manfred/Volk, Winfried 3:6 6:3 6:10, Pieler, Dietmar/Scherhag, Edgar - Engel, Karlheinz/Schneider, Jürgen (28) 3:6 4:6

Tennis-Oster-Camp 2017 im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain
Das Tennis-Oster-Camp im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg und die Nachwuchscracks haben neben tollen Trainingseinheiten eine Menge Spaß gehabt. In diesem Jahr findet das Camp vom 19. bis 21. April jeweils von ca. 9.30 Uhr bis 16 Uhr statt. Der Preis dafür sind 119 € inklusive aller Mahlzeiten, Getränke und Lichtkosten für die Tennishalle. Übrigens können die Trainings-Camp-Tage auch einzeln gebucht werden. Der TC Bad Marienberg freut sich wieder auf tolles und erlebnisreiches Tennis mit euch.



Das erlebnisreiche Tennis-Oster-Camp findet vom 19. bis 21. April im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain statt.

Neuer Trainer für den Club: Marc Wäschle stellt sich vor – Jahreshauptversammlung am 25.02.2017 – Westerwald Open U8-, U9- und U10-Kids am 5.3.

Mit Beginn der Sommersaison 2017 wird Marc Wäschle mit seiner Tennisschule als neuer Cheftrainer für das Tennistraining im TC Bad Marienberg sowie für die Abteilung GW Betzdorf und den SV Hildburg Elkenroth verantwortlich sein.
Marc Wäschle verfügt über mehrere Qualifikationen als Tennislehrer, mit welchen er in den weltweit größten und anerkanntesten Tennislehrerverbänden Mitglied ist. Er ist ehemaliger Leistungsspieler und hat in mehreren Vereinen kontinuierlich in Regional-, Ober- und Verbandsligen gespielt. Zudem besitzt er langjährige Erfahrungen und fundierte Kenntnisse im Profitennis. In der Zeit von 2002 bis 2005 war er beispielsweise auf Mallorca wesentlich an der Trainingsgestaltung von Rafael Nadal beteiligt. Neben gewissen Trainingseinheiten mit Rafael auf dem Platz war er für die Koordinierung des Trainings- und Spielgeschehens für die komplette Tennisanlage zuständig. Auch im Bereich Vereinsbetreuung als zuständige Tennisschule kann Marc Wäschle große Erfahrungen aufzeigen. Die Betreuung der bisherigen Vereine erstreckt sich über Mitgliederstärken zwischen 200 und 700 Mitglieder.
Eine besondere Ehre wurde Marc Wäschle im Frühjahr 2007 zuteil. Er wurde mit dem „Lob des Monats“ in der Deutschen Tennis Zeitung für hervorragendes Engagement und herausragende Arbeit im Kinder- & Jugendtennis ausgezeichnet.
Weitere Informationen zu Marc Wäschle und dem neuen Konzept rund um den TC Bad Marienberg gibt es für Mitglieder in 3 Vorstellungsveranstaltungen. Am 20.02. und 21.02. finden zwei Elternabende statt, an welchen alle Eltern der Kinder- und Jugendlichen-Mitglieder der zuvor genannten drei Vereine teilnehmen können. Außerdem findet am 26.03. eine weiteres Event – der 1. Tennis-Brunch – zur Vorstellung statt, zu welcher dann alle Mitglieder der Vereine sowie Tennisinteressierte eingeladen sind. Die detaillierten Angaben hierzu werden in Kürze bekannt gegeben.
Das Team von Marc Wäschle und er persönlich kümmern sich ab Mai dann intensiv um die Belange von Tennisschülern aller Altersklassen: Im Kinder- und Jugendbereich – vom Kindergartenalter bis zur Volljährigkeit – lernt man das Spiel anhand von modernen Methoden und mit viel Spaß am Sport sowie der Freude an der eigenen Verbesserung. Und die Ehrgeizigen werden durch spezielles Fördertraining und mit einem von ihm ausgearbeiteten und mit dem Verein abgestimmten Förderkonzept individuell an ihre sportlichen Grenzen geführt. Dies sicher auch über das Erwartete hinaus. Die Freude an der Gemeinschaft ist aber immer ein wichtiger Bestandteil des Trainings. Von daher werden die Trainingsgruppen sehr sorgfältig unter sportlichen und menschlichen Aspekten ausgewählt. Freude haben und Freunde finden – eine schöne Kombination, die für die Kinder und Jugendlichen angestrebt wird.
Im Erwachsenenbereich können sich die ambitionierten Hobbyspieler auf ein individuelles, ganzheitliches und professionelles Training mit Verbesserungen ganz nach ihrem eigenen Fortschrittstempo freuen. Willkommen ist jeder junge Erwachsene, der zum Spaß ein paar Bälle gegen Freunde/innen spielen möchte genauso wie die rüstigen Rentner/innen, die ihr Spiel noch verbessern möchten. Unsere Hobbyspieler können natürlich alleine trainieren, aber vielleicht macht es in der Gruppe ja mehr Spaß – die Tennisschule unterstützt bei Bedarf bei der Suche nach einem geeigneten Trainingspartner.
Natürlich hat der TC Bad Marienberg mit dem breit gefächerten Profil von Marc Wäschle auch den perfekten Partner für die Leistungs- und Mannschaftsspieler/innen unter den Mitgliedern und Gästen. Durch spezielles Training in speziellen Makrozyklen werden diese Sportler des Clubs optimal auf die Medenspielsaison und die Turniere vorbereitet sowie auch betreut/begleitet. Die Freude am Erfolg der Mannschaft und der eigenen Leistungssteigerung ist dann der verdiente Lohn für viele sehr abwechslungsreiche und schweißtreibende Trainingseinheiten.
Der TC Bad Marienberg hat sich als Familienverein mit dem neuen Cheftrainer bewusst dafür entschieden das Tennistraining nicht weiter extern zu vergeben, sondern eine gemeinsame Betreuung durch Verein und Trainerteam zu realisieren. Mit der hier entstehenden Tennis-Base arbeitet der TC Bad Marienberg „Hand in Hand“ und möchte für die Zukunft eine starke Gemeinschaft zwischen allen Vereinsmitgliedern, den Tennisschülern/innen (aller Altersklassen) und dem Trainerteam schaffen.

Die Jahreshauptversammlung des TC Bad Marienberg findet am Samstag, den 25. Februar 2017 im Restaurant des Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain statt. Beginn ist um 15.30 Uhr. Der Club blickt auf ein ereignisreiches und zukunftsweisendes Jahr zurück. Alle Clubmitglieder sind dazu ganz herzlich eingeladen. Die Tagesordnungspunkte sind:
1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden, 2. Tätigkeitsbericht des Sportwarts, 3. Tätigkeitsbericht des Jugendwarts, 4. Tätigkeitsbericht des Kassenwarts, 5. Tätigkeitsbericht des Veranstaltungs- und Pressewarts, 6. Bericht des Kassenprüfers, 7. Entlastung des Vorstandes, 8. Wahlen des Vorstandes, 9. Beitragsfestsetzung, 10. Verschiedenes

Westerwald Open für U8, U9 und U10-Tenniskids im Klein- und Midfeld am Sonntag, den 5. März im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain. Alle Tennis-Nachwuchscracks können mitspielen. Eine Mitgliedschaft in einem Tennisclub ist nicht notwendig. Das Startgeld beträgt 12 Euro in der Halle. Bitte meldet euch schnell an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ansprechpartner ist Karlheinz Engel (1. Vorsitzender), den Sie telefonisch unter der 0160-97 06 67 78 erreichen oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Neuer Trainer fürs Tennis in Bad Marienberg, Elkenroth und Betzdorf: Marc Wäschle mit Karlheinz Engel (1. Vorsitzender TC Bad Marienberg, li.) und Winfried Volk (Abteilungsleiter Betzdorf, re.)

 

Tennisclub Bad Marienberg, Kirburger Straße, 56470 Bad Marienberg | Kontakt | Impressum