• pic1.jpg
  • pic2.jpg
  • pic3.jpg
  • pic4.jpg

Jahreshauptversammlung mit neuen Vorstandsmitgliedern – Tennis-Oster-Camp 2017 im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des TC Bad Marienberg begann leider mit einer traurigen, jedoch auch mit vielen guten Erinnerungen verbundenen Ehrung. Der ehemalige Vorsitzende des Clubs Joachim Plewnia verstarb im Dezember letzten Jahres und wird nicht nur vielen Tennisfreunden noch lange im Gedächtnis bleiben. Im Anschluss berichteten die Vorstandsmitglieder Karlheinz Engel, Manfred Schmidt, Sven-Holger Neumann und Martin Rodi über die Entwicklungen des Clubs in der Saison 2016 und gaben den Ausblick für die kommende Saison in diesem Sommer.
Für den besonderen Einsatz in und um den Tennisclub herum sowie für die vielen Aktivitäten wurden Cornelia Maurer (Damen- und Jugendtraining), Maria Neumann (stellvertretend für die ständig auf der Anlage aktiven Damen), Kai Runkel (Platzwart) und Frank Schneider (Getränke und Feierlichkeiten) geehrt und beschenkt. Nachdem die Haushaltszahlen vorgestellt wurden, beantrage der Kassenprüfer Hans-Adolf Schmidt die Entlastung des Vorstands, die entsprechend von den Mitgliedern erteilt wurde.
Ganz offiziell sind noch zwei Vorstandsmitglieder vorgeschlagen und gewählt worden, die bereits vorläufig und seit geraumer Zeit aktiv dabei sind: Sven-Holger Neumann als Sportwart und Thomas Ragsch als Kassenwart erhielten die maximale Stimmenanzahl und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit im Vorstand. Zum Abschluss wurde das Thema der Mannschaften noch einmal angesprochen und diskutiert. Außerdem machte Cornelia Maurer den Vorschlag, in der Sommersaison auf der Anlage an der Kirburger Straße ein Online-Buchungssystem einzurichten, damit die Plätze optimal belegt werden können und es zu weniger Wartezeiten beim Spielen kommt.

Achtung Tennisfreunde von überall: Happy Hour immer samstags und sonntags ab 16 Uhr im Tenniscenter! In der Wintersaison können alle Tennisfreunde (eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht notwendig) zu neuen attraktiven Preisen in der Halle in Bad Marienberg-Zinhain spielen: von 16 bis 22 Uhr für 6 Euro pro halbe Stunde. Spielstunden können im 30-Minuten-Takt online gebucht werden. Gehen Sie bitte dazu auf die Seite www.zinhain.courtmanager.de und informieren Sie sich per Kurzanleitung (Button unterhalb der Anmeldung auf der Startseite) über das Bestellsystem. Außerdem erwartet alle Gäste – auch diejenigen ohne Tennisracket – im Tenniscenter ein gemütliches Restaurant mit leckeren spanischen Tapas und Gerichten.

Tennis-Oster-Camp 2017 im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain
Das Tennis-Oster-Camp im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg und die Nachwuchscracks haben neben tollen Trainingseinheiten eine Menge Spaß gehabt. In diesem Jahr findet das Camp vom 19. bis 21. April jeweils von ca. 9.30 Uhr bis 16 Uhr statt. Der Preis dafür sind 119 € inklusive aller Mahlzeiten, Getränke und Lichtkosten für die Tennishalle. Übrigens können die Trainings-Camp-Tage auch einzeln gebucht werden. Der TC Bad Marienberg freut sich wieder auf tolles und erlebnisreiches Tennis mit euch.


Ein Schnappschuss des ehemaligen Vorsitzenden Joachim Plewnia (re.) nach dem damaligen Gewinn des Doppels der Herren 60 bei den Clubmeisterschaften mit Hans-Adolf Schmidt.

Westerwald Open U8-, U9- und U10-Kids am 5.3. – Herren 40 in der Winterrunde – Tennis-Oster-Camp 2017

Die Anmeldungen für die Westerwald Open der U8, U9 und U10-Tenniskids im Klein- und Midfeld am Sonntag, den 5. März im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain laufen gut an. Es sind nur noch wenige Plätze zu verteilen. Bitte meldet euch schnell an, wenn ihr noch mitspielen möchtet. Ansprechpartner ist Karlheinz Engel (1. Vorsitzender), zu erreichen unter der 0160-97 06 67 78 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Alle Tennis-Nachwuchscracks können mitspielen. Eine Mitgliedschaft in einem Tennisclub ist nicht notwendig. Das Startgeld beträgt 12 Euro in der Halle.

Die Winterrunde für die Herren 40 in Ransbach-Baumbach geht in die Schlussphase. Der Sieg gegen die Mannschaft von Nauort/Daufenbach war ein ausgesprochen verdienter Erfolg. Jetzt stehen noch zwei Begegnungen aus: Die erste gegen TC SW Montabaur am 26.3. um 16:00 Uhr und das zweite gegen TC Maischeid am 9.4. um 16:00 Uhr. Danach beginnt die Saisonvorbereitung auf die Medenspiele im Sommer.
SG Nauort/Daufenbach - TC Bad Marienberg 2:12 (Sa. 18.02.2017, 16:00 Uhr)
Einzel: Niess, Volker (LK8) - Schmidt, Manfred (LK9) 6:1 6:4, Pieler, Dietmar (LK13) - Engel, Karlheinz (LK10) 5:7 6:3 4:10, Scherhag, Edgar (LK18) - Volk, Winfried (LK15) 0:6 1:6, Heinrich, Heribert (LK23) - Schneider, Jürgen (LK19) 3:6 6:3 6:10, Doppel: Niess, Volker/Heinrich, Heribert - Schmidt, Manfred/Volk, Winfried 3:6 6:3 6:10, Pieler, Dietmar/Scherhag, Edgar - Engel, Karlheinz/Schneider, Jürgen (28) 3:6 4:6

Tennis-Oster-Camp 2017 im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain
Das Tennis-Oster-Camp im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg und die Nachwuchscracks haben neben tollen Trainingseinheiten eine Menge Spaß gehabt. In diesem Jahr findet das Camp vom 19. bis 21. April jeweils von ca. 9.30 Uhr bis 16 Uhr statt. Der Preis dafür sind 119 € inklusive aller Mahlzeiten, Getränke und Lichtkosten für die Tennishalle. Übrigens können die Trainings-Camp-Tage auch einzeln gebucht werden. Der TC Bad Marienberg freut sich wieder auf tolles und erlebnisreiches Tennis mit euch.



Das erlebnisreiche Tennis-Oster-Camp findet vom 19. bis 21. April im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain statt.

Neuer Trainer für den Club: Marc Wäschle stellt sich vor – Jahreshauptversammlung am 25.02.2017 – Westerwald Open U8-, U9- und U10-Kids am 5.3.

Mit Beginn der Sommersaison 2017 wird Marc Wäschle mit seiner Tennisschule als neuer Cheftrainer für das Tennistraining im TC Bad Marienberg sowie für die Abteilung GW Betzdorf und den SV Hildburg Elkenroth verantwortlich sein.
Marc Wäschle verfügt über mehrere Qualifikationen als Tennislehrer, mit welchen er in den weltweit größten und anerkanntesten Tennislehrerverbänden Mitglied ist. Er ist ehemaliger Leistungsspieler und hat in mehreren Vereinen kontinuierlich in Regional-, Ober- und Verbandsligen gespielt. Zudem besitzt er langjährige Erfahrungen und fundierte Kenntnisse im Profitennis. In der Zeit von 2002 bis 2005 war er beispielsweise auf Mallorca wesentlich an der Trainingsgestaltung von Rafael Nadal beteiligt. Neben gewissen Trainingseinheiten mit Rafael auf dem Platz war er für die Koordinierung des Trainings- und Spielgeschehens für die komplette Tennisanlage zuständig. Auch im Bereich Vereinsbetreuung als zuständige Tennisschule kann Marc Wäschle große Erfahrungen aufzeigen. Die Betreuung der bisherigen Vereine erstreckt sich über Mitgliederstärken zwischen 200 und 700 Mitglieder.
Eine besondere Ehre wurde Marc Wäschle im Frühjahr 2007 zuteil. Er wurde mit dem „Lob des Monats“ in der Deutschen Tennis Zeitung für hervorragendes Engagement und herausragende Arbeit im Kinder- & Jugendtennis ausgezeichnet.
Weitere Informationen zu Marc Wäschle und dem neuen Konzept rund um den TC Bad Marienberg gibt es für Mitglieder in 3 Vorstellungsveranstaltungen. Am 20.02. und 21.02. finden zwei Elternabende statt, an welchen alle Eltern der Kinder- und Jugendlichen-Mitglieder der zuvor genannten drei Vereine teilnehmen können. Außerdem findet am 26.03. eine weiteres Event – der 1. Tennis-Brunch – zur Vorstellung statt, zu welcher dann alle Mitglieder der Vereine sowie Tennisinteressierte eingeladen sind. Die detaillierten Angaben hierzu werden in Kürze bekannt gegeben.
Das Team von Marc Wäschle und er persönlich kümmern sich ab Mai dann intensiv um die Belange von Tennisschülern aller Altersklassen: Im Kinder- und Jugendbereich – vom Kindergartenalter bis zur Volljährigkeit – lernt man das Spiel anhand von modernen Methoden und mit viel Spaß am Sport sowie der Freude an der eigenen Verbesserung. Und die Ehrgeizigen werden durch spezielles Fördertraining und mit einem von ihm ausgearbeiteten und mit dem Verein abgestimmten Förderkonzept individuell an ihre sportlichen Grenzen geführt. Dies sicher auch über das Erwartete hinaus. Die Freude an der Gemeinschaft ist aber immer ein wichtiger Bestandteil des Trainings. Von daher werden die Trainingsgruppen sehr sorgfältig unter sportlichen und menschlichen Aspekten ausgewählt. Freude haben und Freunde finden – eine schöne Kombination, die für die Kinder und Jugendlichen angestrebt wird.
Im Erwachsenenbereich können sich die ambitionierten Hobbyspieler auf ein individuelles, ganzheitliches und professionelles Training mit Verbesserungen ganz nach ihrem eigenen Fortschrittstempo freuen. Willkommen ist jeder junge Erwachsene, der zum Spaß ein paar Bälle gegen Freunde/innen spielen möchte genauso wie die rüstigen Rentner/innen, die ihr Spiel noch verbessern möchten. Unsere Hobbyspieler können natürlich alleine trainieren, aber vielleicht macht es in der Gruppe ja mehr Spaß – die Tennisschule unterstützt bei Bedarf bei der Suche nach einem geeigneten Trainingspartner.
Natürlich hat der TC Bad Marienberg mit dem breit gefächerten Profil von Marc Wäschle auch den perfekten Partner für die Leistungs- und Mannschaftsspieler/innen unter den Mitgliedern und Gästen. Durch spezielles Training in speziellen Makrozyklen werden diese Sportler des Clubs optimal auf die Medenspielsaison und die Turniere vorbereitet sowie auch betreut/begleitet. Die Freude am Erfolg der Mannschaft und der eigenen Leistungssteigerung ist dann der verdiente Lohn für viele sehr abwechslungsreiche und schweißtreibende Trainingseinheiten.
Der TC Bad Marienberg hat sich als Familienverein mit dem neuen Cheftrainer bewusst dafür entschieden das Tennistraining nicht weiter extern zu vergeben, sondern eine gemeinsame Betreuung durch Verein und Trainerteam zu realisieren. Mit der hier entstehenden Tennis-Base arbeitet der TC Bad Marienberg „Hand in Hand“ und möchte für die Zukunft eine starke Gemeinschaft zwischen allen Vereinsmitgliedern, den Tennisschülern/innen (aller Altersklassen) und dem Trainerteam schaffen.

Die Jahreshauptversammlung des TC Bad Marienberg findet am Samstag, den 25. Februar 2017 im Restaurant des Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain statt. Beginn ist um 15.30 Uhr. Der Club blickt auf ein ereignisreiches und zukunftsweisendes Jahr zurück. Alle Clubmitglieder sind dazu ganz herzlich eingeladen. Die Tagesordnungspunkte sind:
1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden, 2. Tätigkeitsbericht des Sportwarts, 3. Tätigkeitsbericht des Jugendwarts, 4. Tätigkeitsbericht des Kassenwarts, 5. Tätigkeitsbericht des Veranstaltungs- und Pressewarts, 6. Bericht des Kassenprüfers, 7. Entlastung des Vorstandes, 8. Wahlen des Vorstandes, 9. Beitragsfestsetzung, 10. Verschiedenes

Westerwald Open für U8, U9 und U10-Tenniskids im Klein- und Midfeld am Sonntag, den 5. März im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain. Alle Tennis-Nachwuchscracks können mitspielen. Eine Mitgliedschaft in einem Tennisclub ist nicht notwendig. Das Startgeld beträgt 12 Euro in der Halle. Bitte meldet euch schnell an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ansprechpartner ist Karlheinz Engel (1. Vorsitzender), den Sie telefonisch unter der 0160-97 06 67 78 erreichen oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Neuer Trainer fürs Tennis in Bad Marienberg, Elkenroth und Betzdorf: Marc Wäschle mit Karlheinz Engel (1. Vorsitzender TC Bad Marienberg, li.) und Winfried Volk (Abteilungsleiter Betzdorf, re.)

 

Jahreshauptversammlung am Samstag, den 25.02.2017 – Westerwald Open für U8-, U9- und U10-Kids am 5.3. – Herren 40 in der Winterrunde

Die Jahreshauptversammlung des TC Bad Marienberg findet am Samstag, den 25. Februar 2017 im Restaurant des Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain statt. Beginn ist um 15.30 Uhr. Der Club blickt auf ein ereignisreiches und zukunftsweisendes Jahr zurück. Alle Clubmitglieder sind dazu ganz herzlich eingeladen. Die Tagesordnungspunkte sind:
1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Tätigkeitsbericht des Sportwarts
3. Tätigkeitsbericht des Jugendwarts
4. Tätigkeitsbericht des Kassenwarts
5. Tätigkeitsbericht des Veranstaltungs- und Pressewarts
6. Bericht des Kassenprüfers
7. Entlastung des Vorstandes
8. Wahlen des Vorstandes
9. Beitragsfestsetzung
10. Verschiedenes

Westerwald Open für U8, U9 und U10-Tenniskids im Klein- und Midfeld am Sonntag, den 5. März im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain. Alle Tennis-Nachwuchscracks können mitspielen. Eine Mitgliedschaft in einem Tennisclub ist nicht notwendig. Das Startgeld beträgt 12 Euro in der Halle. Bitte meldet euch schnell an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ansprechpartner ist Karlheinz Engel (1. Vorsitzender), den Sie telefonisch unter der 0160-97 06 67 78 erreichen oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Herren 40 in der Winterrunde in Ransbach-Baumbach gegen Holler
Wie bei jedem Treffen dieser beiden Teams kam es auch diesmal wieder zu einem spannenden und umkämpften Spiel der beiden letztjährigen A-Klasse-Mannschaften von Bad Marienberg und Holler. Die Revanche für die Niederlage in der Medenrunde glückte den Spielern von Holler in der Tennishalle in Ransbach-Baumbach. Hier sind die Ergebnisse:

Winterrunde Ransbach-Baumbach Herren 40
TC Bad Marienberg - TC Holler 4:10 (Sa. 04.02.2017, 17:00 Uhr)
Einzel: Schmidt, Manfred (LK9) - Stammler, Oliver (LK10) 3:6 7:5 11:9, Engel, Karlheinz (LK10) - Moeller, Birger (LK14) 6:2 6:2, Wienand, Björn (LK15) - Wirth, Michael (LK18) 2:6 4:6, Plag, Holger (LK18) - Christ, Jörg (LK19) 4:6 6:1 11:13, Doppel: Schmidt, Manfred/Wienand, Björn - Stammler, Oliver/Kloft, Holger 6:7 0:6, Engel, Karlheinz/Plag, Holger - Moeller, Birger/Wirth, Michael 2:6 2:6. Die nächsten Spiele sind am 18.2. gegen Nauort, am 26.3. gegen Montabaur und am 9.4. gegen Maischeid.

Achtung Tennis-Kids: am So., 5. März findet wieder ein Westerwald Open (Klein- und Midfeld Tennis-Turnier) für U8, U9 und U10 in Bad Marienberg statt.

Satte Punkteausbeute bei den Rheinlandmeisterschaften – Turnier für Tenniskids in Bad Marienberg am 5.3.

Der Auftakt in die Turnierserie eines neuen Jahres ist für viele Tenniscracks die Rheinlandmeisterschaft in der Tennishalle in Andernach bzw. Mülheim-Kärlich. Dort fanden auch in diesem Frühjahr wieder viele rassige Duelle statt. Ehemalige Bundesliga- und Regionalligaspieler waren am Start und zeigten, dass sie nach wie vor hervorragendes Tennis bieten können. Für den TC Bad Marienberg waren bei den Herren 55 Martin Rodi, in der Klasse der Herren 50 Karlheinz Engel und bei der Konkurrenz der Herren 40 Manfred Schmidt am Start. Martin Rodi hatte eine unglückliche Auslosung. Er traf auf einen zu starken A-Klasse-Spieler. Eine Menge Punkte gab es für Karlheinz Engel, der sich mit einem hart erkämpften Sieg fürs Halbfinale qualifizierte. Dort war der amtierende Vize-Rheinlandmeister eine zu hohe Hürde. Ebenfalls gute Punkteausbeute gab es für Manfred Schmidt. Er schaffte es mit einem deftigen Kampf und knappen Sieg ins Viertelfinale. Der Gegner und spätere Finalteilnehmer sowie Oberligaspieler wurde darin seiner Favoritenrolle gerecht. Das Turnier war einmal mehr ein Erlebnis für alle Spieler – zum Selberspielen oder zum Zuschauen. Hier sind die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

Rheinland-Meisterschaften der Damen und Herren Ü30 (Winter 2016/17)
Herren 55 Einzel: Achtelfinale: Rodi, Martin (LK12) - Einig, Christof (LK8) 0:6 2:6, Herren 50 Einzel: Achtelfinale: Engel, Karlheinz (LK10) - Klaßmann, Mario (LK16) 6:0 6:1, Viertelfinale: Engel, Karlheinz - Reinders, Jens (LK9) 6:4 3:3 (Aufgabe), Halbfinale: Engel, Karlheinz - Henze, Reiner (LK7) 1:6 2:6, Herren 40 Einzel: Achtelfinale: Schmidt, Manfred (LK9) - Kluth, Florian (LK8) 6:3 1:6 11:9, Viertelfinale: Schmidt, Manfred - Becker, Stephan (LK5) 0:6 0:6

Achtung Tennis-Kids: Westerwald Open (Klein- und Midfeld Tennis-Turnier) in Bad Marienberg (U8, U9 und U10). Alle Tennis-Nachwuchscracks sind zum Mitmachen eingeladen. Der erste Termin in diesem Jahr ist Sonntag, der 5. März 2017 im Tenniscenter Bad Marienberg. Alle Kinder können mitspielen – ganz gleich ob sie Mitglied in einem Tennisclub sind oder nicht. Das Startgeld beträgt 12 Euro in der Halle. Bitte meldet euch schnell an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ansprechpartner ist Karlheinz Engel (1. Vorsitzender), den Sie telefonisch unter der 0160-97 06 67 78 erreichen oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Ein packendes Finale der Clubmeisterschaften war das Match im Mixed: Jutta und Christoph Schell (mehrfache Pokalverteidiger) setzten sich im Champions Tiebreak gegen Lea und Martin Rodi durch.

Neues Jahr – neue Medenspiele – neue Turniere

Die Mannschaften für neue Saison stehen fest. Mit 20 Teams startet der Tennisclub der Badestadt in die Medenrunden. Ein breit gefächertes Feld von Gemischt U10 über Jugend- und Erwachsenenmannschaften bis hin zu Herren 50 ist dabei. Hier ist die komplette Aufstellung: Gemischt U10 A-Klasse, Gemischt U12 (Gelb) A-Klasse, Gemischt U12 (Grün 1) B-Klasse, Gemischt U12 (Grün 2) B-Klasse, Gemischt U12 (Grün 3) B-Klasse, Mädchen U15 B-Klasse, Mädchen U18 (1) Rheinlandliga, Mädchen U18 (2) C-Klasse, Jungen U15 (1) A-Klasse, Jungen U15 (2) B-Klasse, Jungen U18 B-Klasse, Damen 30 C-Klasse, Damen 40 C-Klasse, Herren D-Klasse, Herren 30 B-Klasse, Herren 40 (1) Verbandsliga, Herren 40 (2) Aufstieg Rheinlandliga, Herren 40 (3) Aufstieg C-Klasse, Herren 40 (4) D-Klasse, Herren 50 Aufstieg B-Klasse.

Westerwald Open: 4 Klein- und Midfeld Tennis-Turniere in Bad Marienberg (U8, U9 und U10)
Die Serie der Klein- und Midfeld Tennis-Turniere in Bad Marienberg findet auch in diesem Jahr wieder in Bad Marienberg statt. Der große Zuspruch und die tollen Spiele der Nachwuchscracks waren Grund genug, um die Kinder erneut dazu einzuladen. Die Termine und Spielorte sind: Sonntag, den 5. März 2017 im Tenniscenter Bad Mbg.-Zinhain, Zinhainer Weg, Sonntag, den 18. Juni 2017 Tennisanlage an der Kirburger Straße in Bad Marienberg, Sonntag, den 20. August 2017 Tennisanlage an der Kirburger Straße in Bad Marienberg und Sonntag, den 26. November 2017 im Tenniscenter Bad Mbg.-Zinhain. Bitte nehmen Sie bei Interesse gerne Kontakt mit uns auf. Alle Kinder können mitspielen – ganz gleich ob sie Mitglied in einem Tennisclub sind oder nicht. Das Startgeld beträgt 10 Euro auf der Anlage und 12 Euro in der Halle. Ansprechpartner ist Karlheinz Engel (1. Vorsitzender), den Sie telefonisch unter der 0160-97 06 67 78 erreichen oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Achtung: Happy Hour immer samstags und sonntags ab 16 Uhr im Tenniscenter! Achten Sie bitte auf die neuen vergünstigten Preise. In der Wintersaison können alle Tennisfreunde (eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht notwendig) zu neuen attraktiven Preisen in der Halle in Bad Marienberg-Zinhain spielen: von 16 bis 22 Uhr für 6 Euro pro halbe Stunde. Es gibt ebenfalls vergünstigte Abo-Angebote für diejenigen, die regelmäßig spielen möchten. Spielstunden können im 30-Minuten-Takt online gebucht werden. Gehen Sie bitte dazu auf die Seite www.zinhain.courtmanager.de und informieren Sie sich per Kurzanleitung (Button unterhalb der Anmeldung auf der Startseite) über das Bestellsystem. Im Tenniscenter erwartet die Gäste auch ein gemütliches Restaurant mit hervorragenden spanischen Gerichten.

Lust beim Tennis für Kinder (U8, U9 und U10) mitzumachen? Turnierserie „Westerwald Open“ mit 4 Klein- und Midfeld-Turnieren in Bad Marienberg.

Neue Schnuppertrainings – Herren 50 mit Abschluss der Winterrunde

Das neue Jahr bringt wieder neue Schnupperkursmöglichkeiten: Haben Sie Lust selbst einmal zu spielen oder kennen jemanden, dem Tennis Spaß machen könnte? Wir bieten tolle Trainingsmöglichkeiten für alle Spielklassen, ganz gleich ob Einsteiger/in oder ambitionierte/r Leistungsspieler/in. Tennistraining bei qualifizierten Trainern macht Spaß und bringt schnell Fortschritte. Bereits ab 5 Jahren ist Tennistraining prima für die Entwicklung der Motorik, Beweglichkeit und Koordination geeignet. Tennisfreunde können außerdem bis ins hohe Alter spielen. Für Interessierte, die einfach selbst spielen möchten, gibt es die Möglichkeit, Stunden online zu buchen. Schläger und Bälle können Sie auf Anfrage kostenlos ausleihen.

Abschlusspartie der Herren 50 in der Winterrunde Ransbach-Baumbach
Das Doppel musste in einer hart umkämpften Begegnung die Entscheidung bringen. Karlheinz Engel, Jürgen Schneider (in den Einzeln) und Jochen Ostrowski waren gegen die leicht favorisierte Mannschaft von Holler am Ende knapp unterlegen. Hier sind die Ergebnisse:
Winterrunde in Ransbach-Baumbach, Herren 50, Sa. 14.01.2017, 15:00 Uhr
TC Bad Marienberg - TC Holler 1:3
Einzel: Engel, Karlheinz (LK10) - Christ, Frank (LK15) 7:5 6:3, Schneider, Jürgen (LK19) - Höbet, Dieter (LK20) 2:6 6:2 3:10, Doppel: Engel, Karlheinz/Ostrowski, Joachim (LK19) - Christ, Frank/Christ, Jörg 1:6 3:6
Die Herren 40 haben noch drei Matches in der Winterrunde zu spielen. Gegen SW Montabaur, TC Holler und SG Nauort/Daufenbach.

Achtung: Happy Hour immer samstags und sonntags ab 16 Uhr im Tenniscenter! Achten Sie bitte auf die neuen vergünstigten Preise. In der Wintersaison können alle Tennisfreunde (eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht notwendig) zu neuen attraktiven Preisen in der Halle in Bad Marienberg-Zinhain spielen: von 16 bis 22 Uhr für 6 Euro pro halbe Stunde. Es gibt ebenfalls vergünstigte Abo-Angebote für diejenigen, die regelmäßig spielen möchten. Spielstunden können im 30-Minuten-Takt online gebucht werden. Gehen Sie bitte dazu auf die Seite www.zinhain.courtmanager.de und informieren Sie sich per Kurzanleitung (Button unterhalb der Anmeldung auf der Startseite) über das Bestellsystem. Im Tenniscenter erwartet die Gäste auch ein gemütliches Restaurant mit hervorragenden spanischen Gerichten.

Tennis macht Spaß und kann bereits im Kindergartenalter gespielt werden. Die richtige Schlägergröße und die passenden Bälle sind für alle Kinder beim TC Bad Marienberg vorhanden.
Tenniskids

Happy Hour am Wochenende im Tenniscenter – Herren 40 in der Winterrunde

Die Hälfte der Winterrunde in Ransbach-Baumbach ist für die Herren 40 gespielt. Die Mannschaft traf am vergangenen Samstagabend auf das Team der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen, das in der Medenspielrunde bereits mehrfach zu den Gegnern zählte. Manfred Schmidt, Thomas Böckel, Jürgen Schneider und Klaus Köhler mussten an diesem Abend dem Gegner den Vortritt lassen. Das stärkste und spannendste Spiel lieferte Thomas Böckel gegen einen sichtlich überraschten Gegner. Nach zwei hart umkämpften Sätzen kam es im Champions Tiebreak zu einem tollen Showdown. Der Matchball war ein Spiegelbild für diesen Fight: Ein langer Ballwechsel mit vielen ideenreichen Varianten, bei dem am Schluss lediglich etwas Glück fehlte. Ein insgesamt vielleicht etwas zu klares Ergebnis nach den flotten Spielen, die es an diesem Abend gab. Hier sind die Ergebnisse:

Winterrunde in Ransbach-Baumbach, Herren 40
TC Bad Marienberg - SG Spfr. Höhr-Grenzh./Bad Ems 2:12
Einzel: Schmidt, Manfred (LK9) - Bay, Gert (LK13) 6:0 6:2, Böckel, Thomas (LK19) - Rajah, Thilo (LK14) 6:4 3:6 5:10, Schneider, Jürgen (LK19) - Kiehl, Peter (LK15) 4:6 1:6, Köhler, Klaus (LK23) - Wagner, Marcus (13, LK22) 4:6 1:6, Doppel: Schmidt, Manfred/Köhler Klaus - Rajah, Thilo/Bay, Gert 2:6 2:6, Böckel, Thomas/Schneider, Jürgen - Freundt, Bernhard/Kiehl, Peter 6:4 2:6 8:10

Die nächste Partie der Herren 40 steigt am Samstag, den 14. Januar um 17 Uhr gegen SW Montabaur. Danach geht es am 4. Februar ebenfalls um 17 Uhr gegen TC Holler und schließlich am 18. Februar um 16 Uhr gegen SG Nauort/Daufenbach. Die Herren 50 spielt am Samstag, den 14. Januar ebenfalls in Ransbach-Baumbach um 15 Uhr gegen TC Holler.

Happy Hour immer samstags und sonntags ab 16 Uhr im Tenniscenter: Achten Sie bitte auf die neuen vergünstigten Preise. In der Wintersaison können alle Tennisfreunde (eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht notwendig) zu neuen attraktiven Preisen in der Halle in Bad Marienberg-Zinhain spielen: von 16 bis 22 Uhr für 6 Euro pro halbe Stunde. Es gibt ebenfalls vergünstigte Abo-Angebote für diejenigen, die regelmäßig spielen möchten. Spielstunden können im 30-Minuten-Takt online gebucht werden. Gehen Sie bitte dazu auf die Seite www.zinhain.courtmanager.de und informieren Sie sich per Kurzanleitung (Button unterhalb der Anmeldung auf der Startseite) über das Bestellsystem. Im Tenniscenter erwartet die Gäste auch ein gemütliches Restaurant mit hervorragenden spanischen Gerichten.

Vier unserer Damen, die mit Spaß und Einsatz dabei sind: Silvia Ragsch, Ivonne Arndt, Silvia Thielmann und Meike Künkler.

Erlebnisreiche Weihnachtsfeier des Tennisclubs – Herren 40 in der Winterrunde – Happy Hour für Tennisspieler/innen immer samstags und sonntags

Die Weihnachtsfeier im Tenniscenter Bad Marienberg-Zinhain ist schon seit vielen Jahren eine beliebte und gut besuchte Veranstaltung. Zum Ausklang des Jahres waren wieder zahlreiche Gäste aus so ziemlich allen Jahrgangsstufen in der Halle. Die Erwachsenen konnten bei Kaffee, Tee und Kuchen im Restaurant zusehen wie die Kinder und Jugendlichen für ca. zweieinhalb Stunden jede Menge Spiele rund ums Tennis erlebten. Die Trainer/in Dana Beißwenger, Jonas Jendroßek, Tom Topolcic und Manfred Schmidt hatten neben den Tennismatches, die durchgehend stattfanden, einige Lauf- und Koordinationsübungen vorbereitet. Die Kleinsten spielten auf vier Kleinfeldern (mit den passenden Rackets und Bällen), die größeren jeweils übers ganze Spielfeld. Nach dem aktiven Teil stattete der Weihnachtsmann den Tenniskids wie in den letzten Jahren einen Besuch ab. Der sparte nicht mit Anerkennung für die Leistungen in der abgelaufenen Saison – sowohl für das Mainzelmännchen-Team und die Tennis-Camp-Teilnehmer/innen als auch für die Jugendmannschaften. Alle Kinder bekamen schließlich ein Geschenk. Nachdem sich der Weihnachtsmann und die Trainer von den vielen Tennisfreunden verabschiedeten klang die Weihnachtsfeier im Restaurant langsam aus. Vielen Dank noch einmal an alle, die mit den Kuchen und allem Drum und Dran die Feier mitgestaltet halben.

In der Winterrunde in Ransbach-Baumbach spielten die Herren 40 des TC Bad Marienberg am Samstag, den 10.12. um 17:00 Uhr gegen die Mannschaft des TC Rossbach. Der Gegner war an diesem Tag besser und gewann das Match verdient. Für die große Überraschung sorgte allerdings Thomas Böckel, der bei seinem ersten Einsatz  in der Winterrunde sein Einzel in einem spannenden Match durch auffallende Nervenstärke gewann. Hier sind die Ergebnisse:
TC Rossbach - TC Bad Marienberg 12:2
Einzel: Schekorr, Thomas (LK7) - Wolff, Volker (LK9) 6:1 6:2, Dönges, Markus (LK8) - Volk, Winfried (LK15) 6:3 4:6 10:6, Oettgen, Sven (LK12) - Wienand, Björn (LK15) 6:3 6:4, Birk, Marco (LK18) - Böckel, Thomas (LK19) 6:7 6:7; Doppel: Schekorr, Thomas/Oettgen, Sven - Wolff, Volker/Böckel, Thomas 6:3 6:2, Dönges, Markus/Birk, Marco - Volk, Winfried/Wienand, Björn 6:1 6:1

Tennisfreunde aufgepasst: Happy Hour am Samstag und Sonntag ab 16 Uhr im Tenniscenter. Tolles Angebot für 6 Euro pro halbe Stunde in der Halle in Bad Marienberg-Zinhain. Spielstunden können im 30-Minuten-Takt online gebucht werden. Gehen Sie bitte dazu auf die Seite www.zinhain.courtmanager.de und informieren Sie sich per Kurzanleitung (Button unterhalb der Anmeldung auf der Startseite) über das Bestellsystem. Im Tenniscenter erwartet alle Gäste das Restaurant Tapas mit einer exzellenten spanischen Küche.

Eine Menge Kinder waren bei der Weihnachtsfeier des TC Bad Marienberg und freuten sich über den Besuch und die Geschenke des Weihnachtsmanns, der auf einen Sprung vorbei kam.

Tennisclub Bad Marienberg, Kirburger Straße, 56470 Bad Marienberg | Kontakt | Impressum