Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Aktuelles

Tolle Tennis-Mannschaftssaison geht mit fünf Aufstiegen zu Ende

Nur noch die ganz Kleinen spielen um den Mainzelmännchen Cup

Der Freitag wird ab jetzt zum bunten Tennis-Abend

Am letzten Wochenende fanden Aufgrund des frühen Sommerferienstarts die letzten Medenspiele für unsere Jugend- und Erwachsenen Mannschaften statt. Alle Mannschaften des TC Bad Marienberg haben in Ihren Klassen eine sportlich erfolgreiche Saison vollendet.

Viele spannende Spiele konnten ausgetragen werden und das Ergebnis von fünf Aufstiegen kann sich mehr als sehen lassen. In der Jugend konnte unsere U12 Mannschaft, vertreten durch  Lasse Theis, Lilith Schmidt, Marie Geis, Lisa Brak und Alessio Naurozidis, durch tolle Spiele glänzen und den Aufstieg perfekt machen. Nächstes Jahr müssen alle Kinder auf Grund ihres Alters bei den U15 Kindern antreten. Mal schauen wie sie sich weiterentwickeln.

Bild KW25 U12

Gemischte U12 Mannschaft 

Das hervorragende Training unserer Tennisschule von Marc Wäschle macht sich bei allen Kindern und Jugendlichen bezahlt. Aber nicht nur die Jugend zeigte dieses Jahr tolles Tennis, sondern auch die Erwachsenen.

Hohe Motivation, viel Spaß und die Ergebnisse von vier Aufstiegen können sich wirklich sehen lassen. Die Damen 40-, die Herren-, die Herren 40/2- sowie die Herren 50/1 schafften souverän den Aufstieg in die nächst höhere Klasse (einzelne Berichte folgen).

Ein besonderes sportliches und im Vorfeld der Saison nicht erwartetes Ergebnis ist der Aufstieg der Ersten Herren 50 Mannschaft um Ihren Kapitän Martin Rodi. Diese Mannschaft schaffte das Kunststück von der Neuformierung bis heute viermal hintereinander aufzusteigen und spielt nächste Saison in der höchsten Klasse im Tennisverband Rheinland. Herzlichen Glückwunsch.

Gespielt haben (in der Reihenfolge der Meldeliste) Karlheinz Engel, Winni Volk, Martin Rodi, Achim Schwan, Christoph Schell, Holger Plag, Jürgen Schneider, Jochen Ostrowski. Frank Schneider konnte verletzungsbedingt nicht mitmachen, ist aber für die nächste Saison wieder eine feste Größe. Der Aufstieg wurde natürlich nach dem Spiel noch gefeiert.

Bild KW25 Herren 50

Herren 50 Mannschaft 

 

Die Ergebnisse vom Wochenende:

Freitag, 15.06.2018

TC Schenkelberg-Hartenfeld – Gemischte U12/2  0:14

Gemischte U10 – TC Hattert/Hachenburg   5:9

 

Samstag, 16.06.2018

 HTC Bad Neuenahr - Jungen U15/1 7:7

Jungen U18/2 – TC Rennerod  14:0

TC Daaden – Mädchen U 18 14:0

Mädchen U15/2 – Bendorfer TV  7:7

Mädchen U15/1 – TC Mülheim-Kärlich 2  9:5

TC Hattert/Hachenburg – Jungen U15/3  5:9

Herren 50/1 – TC Sessenhausen  19:2

TC Rennerod - Herren 50/2  9:5

SV Oberelbert – Damen 40  0:14

 

Sonntag, 17.06.2018

SGW Gebhardshain - Damen 30  7:7

TC Guckheim - Herren 40/2 5:9

Herren 40/3 – TC Steimel  0:14

Herren 1 – TC Holler 2:12

Toller Sieg für die Marmer Mannschaften

Unsere Herren - Mannschaft ist vorzeitig aufgestiegen

Herren 40 und Herren 50 stehen kurz vorm Aufstieg

Die neu formierte Herren-Mannschaft hat mit tollen Siegen vorzeitig den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse geschafft. Die Mannschaft um Spielführer Björn Spies zeigte die ganze Saison eine tolle Teamleistung. Nächste Saison spielt die Mannschaft in der C-Klasse. In der Mannschaft spielen: Björn Spies, Felix Heinz, Louis Reinemer, Til Schumann, Niklas Hommel und Maurice Eberle.

Die Herren 40/1 Mannschaft, Sieg gegen Westerburg 12:2 und die Herren 50 Mannschaften, Sieg gegen Metternich 16:5 stehen kurz vor dem Aufstieg.
Beide Mannschaften brauchen nur noch ein paar Punkte zum Aufstieg. Drücken wir Ihnen die Daumen.

Am Wochenende gab es aber noch sehr viele weiter Spiele mit tollen Ergebnissen. 

Besonders erwähnen muss man die Siege der Jugendmannschaften von der Gemischten U10 und U12, der Mädchen U15/1 und Jungen U15/3.

KW23 Bild U15

Mädchen U15/1 Mannschaft

Nächstes Wochenende ist schon der letzte Spieltag unserer Tennissaison. Hoffentlich kann dann auch eine große Party starten, wenn unsere Herren 40 und Herren 50 noch aufsteigen. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Spiel-Ergebnisse: 

Donnerstag, 07.06.2018: TC BW Herschbach – Gemischte U12/2 0:14

Freitag, 08.06.2018: Gemischte U10 – ASG Altenkirchen 10:4

Samstag, 09.06.2018: Jungen U15/1 – TC SW Montabaur 0:14
Jungen U18/1 – TC Mülheim-Kärlich 0:14
TV Guckheim – Mädchen U 18 14:0
Mädchen U15/2 – ASG Altenkirchen 5:9
Mädchen U15/1 – TC Mülheim-Kärlich 2 9:5
TC Daaden – Jungen U15/3 3:11
Herren 50/1 – TC Metternich 16:5
TC Hattert - Herren 50/2 12:2
SG Nastätten – Damen 40 0:14

Sonntag, 10.06.18:  Damen 30 – GS Höhr-Grenzhausen 2:12
Herren 40/2 – TV Westerburg 12:2
SG Hattert – Herren 40/3 14:0
TC Gemünden 2 – Herren/1 9:5

KW23 Bild U10

Gemischte U10 Mannschaft

Eine Schnuppermitgliedschaft für die Saison 2018 kostet nur 29,- Euro

Unsere Damen-Truppe macht Extra-Training

Die Damen des Tennisclubs Bad Marienberg trafen sich am vergangenen Samstag zu einem Extra-Training, um sich für den Rest der Tennis-Saison gut vorzubereiten. Erst wurde das Doppel spielen trainiert und danach wurde in geselliger Runde gegrillt und anschießend noch bis in die Nacht gefeiert. So vorbereitet kann es weiter mit viel Freude in die letzten Medenspiele gehen. Viel Glück dabei!

KW24 Damen 3

KW24 Betzdorf

Tennisabteilung Betzdorf räumt nach Unwetter auf

Das Fronleichnam-Unwetter, das am Donnerstag über Betzdorf zog und für starke Verwüstungen sorgte, machte auch vor der Betzdorfer Tennisanlage nicht halt. Insbesondere die Plätze wurden in große Mitleidenschaft gezogen.

Bereits am folgenden Freitag und Samstag beseitigte ein schnell einberufenes Einsatzkommando fast sämtliche Schäden. Unterspülte und freigelegte Linien wurden wieder befestigt, die Plätze gereinigt und Aufräumarbeiten im und um das Clubhaus erledigt.

Sämtliche Plätze sind nun wieder bespielbar. Der Spiel- und Trainingsbetrieb kann ab Montag regulär aufgenommen werden. Kleinere Reparaturarbeiten werden in den nächsten Tagen noch von den Mitgliedern erledigt.

Nachholspiel Jungen U18/2 gegen TC GW Wissen

Die Zeit der Regenphase am Samstagmorgen haben die Jungs der U18/2 Mannschaft sportlich genommen. 

Nach einem hartumkämpften Doppel ging das Spiel unentschieden aus. Ergebnis 7:7. 

IMG 7201