• pic1.jpg
  • pic2.jpg
  • pic3.jpg
  • pic4.jpg

Mit unserer kleinen Chronik möchten wir Euch einen kurzen Überblick über unsere mehr als 50-jährige Vereinsgeschichte geben. Alles hat im Jahr 1955 angefangen, in dem vier junge Männer – die Herren Günter Kasper, Joachim Riedel, Dieter Schmidt und Heinrich Weber – von Bad Marienberg nach Westerburg zu dem gerade dort neuerbauten Tennisplatz für ein  Tennismatch fuhren. Die „Vier“ stellten nach einiger Zeit Überlegungen an, wo man in Marienberg auch ein Gelände finden könnte, um einen Tennisplatz zu errichten. Am 23. Januar 1958 war es dann soweit: In der Gründungsversammlung wurde der Tennis-Club-Marienberg e.V. gegründet. Der Club wurde Mitglied des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz e.V. Am 19. Juni 1958 konnte der 1. Vorsitzende, Herr Direktor Rautenberg, in der Mitgliederversammlung mitteilen, dass zwei Tennisplätze fertiggestellt sind.

 

Der Sportbetrieb wurde aufgenommen, Trainingsstunden abgehalten und auch die ersten Meden- und Freundschaftsspiele ausgetragen. Im September 1962 mussten die Tennisplätze an die Kirburger Straße verlegt werden. Es entstanden drei wunderschöne Tennisplätze, eine Trainingswand und ein großer Parkplatz. Im Juli 1963 wurde das Clubhaus fertiggestellt. Am 29.1.1965 übergab Dr. Herbert Ebell den 1. Vorsitz an Herrn Kurt Schneider. 2013 wurde dieser aufgrund seines großen Arrangements rund um den Tennissport in Bad Marienberg zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

 

Im Mai 1967 startete der TC Bad Marienberg zum ersten Mal ein Einladungsturnier um den Wanderpokal des Kneipp-Heilbades Bad Marienberg. Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen boten ansprechendes Tennis. Dieses Turnier konnte nacheinander 1967, 1968 und 1969 erfolgreich ausgetragen werden. 1970 wurde Herr Günter Kasper zum 1. Vorsitzenden gewählt. Inzwischen nahm der Club an den Meden- und Poensgenspielen des Tennisverbandes Rheinland e. V. mit je zwei Damen- und Herrenmannschaften sowie einer Jugendmannschaft teil.

 

Zur Überbrückung der Wintermonate wurde ein Kegelabend für alle Mitglieder eingeführt. Die Clubmitglieder hatten in dieser Zeit ebenfalls die Möglichkeit, einmal in der Woche die Zweifachhalle für Trainingszwecke zu nutzen. Herr Dr. Alfons Reuschenbach wurde am 10. März 1972 zum 1. Vorsitzenden gewählt. Am 13. Februar 1973 übernahm dann Herr Wolfgang Schimmelfennig den Posten des 1. Vorsitzenden. Von 1974 bis 1982 wurden zusätzlich zum Tennissport auch Auto-Rallyes mit großem Erfolg ausgerichtet. 1976 wurde der sanitäre Anbau fertiggestellt. Durch den Privatbau eines Tenniscenter im Ortsteil Zinhain hatten alle Clubmitglieder ab der Saison 1976/1977 die Möglichkeit ebenfalls in den Wintermonaten Tennis zu spielen.

 

Der TC Bad Marienberg war Mitinitiator der Kreisvereinigung Tennis Westerwald. Diese Kreisvereinigung wurde bei einer Zusammenkunft am 24.4.1977 ins Leben gerufen, den Vorsitz für die Saison 1977/78 hatte der TC Bad Marienberg übernommen. 1979 bot ein weiteres Highlight für den Club: Die Flutlichtanlage wurde den Spielern zur Verfügung gestellt. Ab diesem Jahr arbeitete Herr David Morton sehr erfolgreich als Vereinstrainer für unseren Verein. Er wurde im Laufe der Jahre mehrfach Rheinland- und Rheinland-Pfalz-Meister in seiner Altersklasse und konnte mehrere Jugendliche in die Spitze des Tennisverbands Rheinland führen. Fleißige Vereinsmitglieder renovierten und erweiterten den Clubraum im Frühjahr 1980. Beide Umkleidekabinen, die durch den sanitären Anbau ihre Funktion verloren hatte, wurden demontiert. Der somit gewonnene Raum erweiterte das Clubhaus. Gleichzeitig wurde hinter dem Clubhaus ein Geräteraum errichtet. Im Jahr 1983 wurde die vierte Platzanlage unterhalb der drei bestehenden Plätze eingeweiht.


Am 16.12.1995 übergab Wolfgang Schimmelfennig nach 22jähriger Vorstandsarbeit als 1. Vorsitzender einen vorbildlich geführten Verein an Hubert Rossen. Herrn Schimmelfennig war es zu verdanken, dass der TC Bad Marienberg über viele Jahre sehr gut dastand und einen festen Platz in der Gemeinde inne hatte.

Tennisclub Bad Marienberg, Kirburger Straße, 56470 Bad Marienberg | Kontakt | Impressum